No records found in storage folder! Einzelansicht
Familienbund der Katholiken
im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen

Veranstaltung

Strafsteuer für Kinderlose oder Entlastung für Eltern?

Familiengerechtigkeit im Zeichen des demographischen Wandels. Familienpolitischer Frühschoppen

Im Januar haben einige junge Bundestagsabgeordnete der CDU für eine solidarische Demographie-Rücklage geworben. Dabei sollten kinderlose Menschen die volle Abgabe zahlen, die sich bei einem Kind halbiert und bei zwei Kindern entfällt.

In der Öffentlichkeit wurde diese Abgabe reflexartig als „Strafsteuer für Kinderlose“ abgetan. Das tiefere Anliegen eines Ausgleichs zwischen Eltern und Kinderlosen im Rentensystem, wie es das Bundesverfassungsgericht seit den neunziger Jahren fordert, wurde öffentlich kaum wahrgenommen, geschweige denn ernsthaft diskutiert.

Der verfassungsrechtliche Auftrag, für mehr Familiengerechtigkeit in den Sozialsystemen zu sorgen, wird bislang von allen Parteien ignoriert.

Ausgehend von dieser Situation ist es gut mit zwei wichtigen Politikern ins Gespräch zu kommen. Es ist gut, zu erfahren, welche „Ideen“ die beiden Volksparteien haben, um die Benachteiligungen von Familien abzubauen, und die Vorschläge zu diskutieren.

Unter dem Titel „Strafsteuer für Kin­der­lose oder Entlastung für Eltern?“ sind Sie herzlich eingeladen, mit Petra Pelke (SPD) und Mike Mohring (CDU) über Familiengerechtigkeit im Zeichen des demographischen Wandels zu diskutieren. Schließlich ist es nicht ausgeschlossen, dass die Parteien aus denen Sie kommen im nächsten Jahr nicht nur in Thüringen, sondern auch im Bund miteinander regieren (müssen)…

Dr. Kurt Herzberg           
Familienbund der Katholiken im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen

Sabine Stephan             
Leiterin Familienzentrum „Kloster Kerbscher Berg“

***************************

Ablauf

10.00 Uhr
Familiengottesdienst
in der Klosterkirche

11.00 Uhr
im Familienzentrum

Kurzer Gesprächseinstieg durch

Mike Mohring (CDU)
Vorsitzender der Landtagsfraktion

Birgit Pelke (SPD)
stellvertr. Vorsitzende der Landtagsfraktion

Diskussion der Familien mit den beiden PolitikerInnen

12:30 Uhr
gemeinsames Mittagessen

 

Für die Kinder gibt es im Familienzentrum parallel zur Diskussionsveranstaltung ein eigenes Kinderprogramm.

***************************

Mike Mohring

Jahrgang 1971, Wirtschafts- und Steuerrechtler, beginnt sein politisches Engagement mit der Wende im NEUEN FORUM, wird 1990 Kreistagsabgeordneter in Apolda; 1993 Eintritt in die CDU, seit 1999 Mitglied des Thüringer Landtags und seit 2008 Fraktionsvorsitzender. Mohring ist seit 2010 auch Mitglied des CDU-Bundesvorstandes.

   

Petra pelke

Jahrgang 1961, Ausbildung und Tätigkeit im Verwaltungsbereich, ist seit 1979 Mitglied der SPD, war Geschäftsführerin des SPD-Unterbezirkes Groß-Gerau und von 1991 bis 1994 Landesgeschäftsführerin der Thüringer SPD. Pelke ist seit 1994 Mitglied des Thüringer Landtags und seit 2009 stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Sie ist Sprecherin der Fraktion für Familie, Frauen, Opferverbände, Sport.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Stiftung FamilienSinn.

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Anfang:
14.10.2012, um 10:00 Uhr
Ende:
14.10.2012, um 13:30 Uhr

 

letzte Änderung: