No records found in storage folder! Familien wirksam entlasten
Familienbund der Katholiken
im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen
Familien wirksam entlasten
25.06.2011

Arbeitskreis Thüringer Familienorganisationen unterstützt Mehrwertsteuerkampagne

Am Tag der offenen Tür des Thüringer Landtags am 25. Juni 2011 war der FDK traditionsgemäß mit dem Gemeinschaftsstand des Arbeitskreises Thüringer Familienorganisationen (AKF e.V.) vertreten. Dieses Mal wollten die Familien-verbände besonders auf die Kampagne "Mehrwert gerecht steuern! - 7% für Kinder" aufmerksam machen. Gefordert wird eine Festlegung des Mehrwert-steuersatzes auf Produkte und Dienstleistungen für Kinder auf einheitlich 7%.

Besonders Familien und Haushalte mit wenig Einkommen sind von dem Trend, die Einkommenssteuern zu senken und gleichzeitig die indirekte Steuer anzuheben betroffen, erläuterte die Vorsitzende des AKF, Gundula Bomm. Die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes für Kinderprodukte wäre ein klares JA zu einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung für Kinder. Familienfreundliche Politik sei die, die das Leben mit Kindern unterstütze und Familien aktiv fördere.

Hintergrund für die Kampagne ist die von der Bundesregierung im Koalitionsvertrag angekündigte Regierungskommission. Diese soll im Laufe dieses Jahres einen Vorschlag zur Neugestaltung des deutschen Mehrwertsteuersystems erarbeiten. In diesem Kontext wird in der Fachöffentlichkeit zunehmend gefordert, den reduzierten Satz ganz abzuschaffen bzw. nur sehr wenige Ausnahmen zuzulassen.


 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig familienpolische Informationen erhalten?

Name:

Email:

 

Sind sie registriert und möchten keine Emails mehr erhalten, dann klicken Sie hier!
letzte Änderung: