Familienbund der Katholiken
im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen
Verstoß gegen Schulpflicht: Mutter eines hartnäckigen Schulschwänzers muss in Haft
10.05.2011

Info-Service

Das OLG Frankfurt hat eine Mutter zu einer Haftstrafe von 6 Monaten ohne Bewährung verurteilt. Grund war, dass sich ihr jüngster Sohn hartnäckig dem Schulbesuch entzog und sie ihrerseits nicht energisch gegensteuerte. Alle anderen, milderen Mittel zur Sicherstellung seiner Teilnahme am Unterricht waren zuvor gescheitert.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr, sagte sich das OLG und wurde recht deutlich, um Hänschen eine letzte Chance einzuräumen, seiner allgemeinen Schulpflicht nachzukommen. Es verurteilte seine Mutter wegen hartnäckigen Entziehens ihres Sohnes von der Schulpflicht zu einer eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung, der gesetzlich möglichen Höchststrafe.   weiter…


 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig familienpolische Informationen erhalten?

Name:

Email:

 

Sind sie registriert und möchten keine Emails mehr erhalten, dann klicken Sie hier!
letzte Änderung: