Familienbund der Katholiken
im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen
Eile ist geboten - Familien müssen Bildungsleistungen schnell beantragen
08.04.2011

Erfurt setzt das ab 1. April 2011 geltende Recht zügig um

Die Leistungen zur Bildung und Teilhabe werden nach § 28 SGB II und § 34 SGB XII gewährt und umfassen:

  1. Eintägige Schul– und Kitaausflüge
  2. Mehrtägige Schul– und Kitaausflüge
  3. Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf
  4. Schülerbeförderung
  5. Notwendige Lernförderung
  6. Zuschuss für gemeinschaftliches Mittagessen in   der Kita und Schule
  7. Gutschein zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben, z. B. für Mitgliedsbeiträge in Vereinen der Bereiche Sport, Kultur, Kunst oder ähnliches

Für die Inanspruchnahme der meisten Leistungen reicht es aus, wenn Familien im Besitz eines Sozialausweises der Landeshauptstadt Erfurt sind und diesen bei Ihrer Schule oder Kita vorlegen. Für die Teilnahme an Veranstaltungen der Vereine und Organisationen übergeben die Eltern den Gutschein dem Verein oder z. B. der Musikschule - mehr ist nicht zu tun.

Anspruch auf die Leistungen (außer Nr. 7) haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, nach 7. nur bis 18. Jahre, wenn sie

  • eine allgemein- oder berufsbildende Schule bzw. eine Kindertagesstätte besuchen,
  • keine Ausbildungsvergütung erhalten

und             

  • Leistungen nach dem SGB II oder dem 3. und 4. Kapitel SGB XII beziehen, 
  • in einer Familie leben, die Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz oder Wohngeld erhält,
  • das Einkommen nicht ausreicht, die Bedarfe zur Bildung und Teilhabe zu decken.

Die Leistungen nach diesem so genannten Bildungs- und Teilhabepaket sollten die betroffenen Familien möglichst schnell beantragen. Antrag für Erfurter Familie hier.

Wichtig ist auch: Wenn der Antrag bis zum 30. April 2011 gestellt wird, werden beim Nachweis der Aufwendungen für die Bildungs- und Teilhabeleistungen diese rückwirkend ab. 1.1.2011 durch Geldzahlungen erstattet.


 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig familienpolische Informationen erhalten?

Name:

Email:

 

Sind sie registriert und möchten keine Emails mehr erhalten, dann klicken Sie hier!
letzte Änderung: