Familienbund der Katholiken
im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen

Der Vorstand

Vorstand

Dr. Frank Häger, Jena
Vorsitzender
verheiratet, fünf Kinder
Psychiater


Tina Hummel, Erfurt

verheiratet, zwei Kinder,
Leiterin Familienzentrum


Andreas Malur, Erfurt
verheiratet, zwei Kinder,

Markus Steinmeier, Erfurt
verheiratet, zwei Kinder
Justitiar der CDU Fraktion im Thüringer Landtag

Anna Karger-Kroll, Erfurt
Geschäftsführerin
verheiratet

Pfarrer Marcellus Klaus, Erfurt
geistlicher Beirat

 

Satzungsgemäße Vertreter der Mitgliedsverbände und des Bistums

https://pbs.twimg.com/profile_images/1111201001/K_400x400.jpg

Dr. Annegret Beck, Heiligenstadt

Leiterin der Seelsorge für Familie und Generationen

 

 

Matthias Nussbaum, Erfurt

Vertreter des Kolpingwerkes, DV Erfurt

 

http://www.caritas-mainz.de/shared_data/forms_layout/cvovmai/305213_caritas-logo_v120_so.jpg

Joachim Turbiasz, Erfurt

Vertreter der
Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB),
DV Erfurt

Bernadette Drapatz, Erfurt

Vertreterin des Caritasverbandes für das Bistum Erfurt

Neben den satzungsgemäßen Mitgliedern hat der Vorstand des Familienbundes weitere engagierte und kompetente Persönlichkeiten zur Mitarbeit im Vorstand berufen, die ohne Stimmrecht mitwirken.

 

Antje Tillmann, Erfurt
Mitglied des Deutschen Bundestages

Udo Schneider
Präsident des Verwaltungsgerichts Meiningen

Guido-Alwin Kläser
Leiter des Amtes für Soziales und Gesundheit in Erfurt

Marie-Theres Wenzel
Gründungsmitglied und Vertreterin des Landesverbandes im Sachausschuss "Steuern, Transfers und soziale Sicherung"

Gerhard Jünemann
Technische Universität Illmenau, Mitglied im Katholikerad des Bistums Erfurt

 

 

Auszug aus der Satzung

§ 7  Vorstand


(1) Ständiges Leitungsorgan ist der Vorstand.

  • der/dem Vorsitzenden,
  • der/dem stellvertretenden Vorsitzenden
  • zwei gleichberechtigten Beisitzern/Beisitzerinnen,
  • dem/der Geschäftsführer/in, der/die vom gewählten Vorstand bestellt wird.

Mit beratender Stimme gehören dem Vorstand an:

  • der vom Bischof beauftragte geistliche Beirat,
  • die von den Mitgliedsverbänden jeweils beauftragten Vertreter,
  • der vom Seelsorgeamt beauftragte Vertreter der Ehe- und Familienpastoral.

(3) Die Amtszeit beträgt drei Jahre.

(4) Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.

(5) Der Vorstand informiert die Mitglieder regelmäßig über seine Tätigkeit.

(6) Der Vorsitzende und/oder Geschäftsführer vertritt den Familienbund in der Öffentlichkeit. Der Vorsitzende beruft den Vorstand ein.
Familienbund wird rechtsgeschäftlich vertreten durch die/den Vorsitzende/n und den/die Geschäftsführer oder die/den stellvertretende/n Vorsitzende/n und den/die Geschäftsführer.

(7) Der Geschäftsführer erledigt im Auftrag des Vorstandes die laufenden Geschäfte. Er ist an die Beschlüsse der Vereinsorgane gebunden.

 

letzte Änderung: